Engelberg, Unterwerk EWO

Standortbeschreibung

Die Messstation Engelberg wurde in den Jahren 2009 und 2011 betrieben, im jährlichen Turnus mit der Station Stans Pestalozzi.
Die Schadstoffkonzentrationen in diesem alpinen Hochtal werden hauptsächlich durch den Verkehr und die lokalen Feuerungen beeinflusst. Die Luftschadstoffe, die aus den dicht besiedelten Gebieten über weite Strecken herantransportiert werden, sind stark verdünnt und haben eine kleine Bedeutung. Engelberg ist stark geprägt durch Sommer- und Wintertourismus, was Auswirkungen hat auf die Immissionssituation.

LageAm Ortsrand von Engelberg an der Hauptstrasse, offene Bebauung
Koordinaten673495/185670; 1001 m ü.M.
Geografische LageAlpin
Siedlungsgrösse3'900
Verkehr4'700 (7.0%)
Strassenabstand5 m
KategorieOrtschaften mit 5'000 bis 10'000 Einwohnern 5 (Ortschaften mit 5'000 bis 10'000 Einwohnern)

Jahresmittelwerte Feinstaub (PM10)

μg/m³

Grenzwert Grenzwert Jahresmittelwert: 20 μg/m³

Jahresmittelwerte Stickstoffdioxid (NO2)

μg/m³

Grenzwert Grenzwert Jahresmittelwert: 30 μg/m³

Jahresmittelwerte Lufttemperatur (T)

°C

Karte

Standort in Google Map anzeigen

Fotos